Ambulant Begleitetes Wohnen
Logo "Wir sind eins"

Aktuelles

Hier erfahren Sie regelmäßig viel Neues über die Aktivitäten im Bereich der Ambulant begleiteten Wohnformen (ABW) ab dem Jahr 2019

April 2021 - Bürgerstiftung Baden-Baden spendet Notfalldosen an ABW Baden-Baden

Die Notfalldose ist ein wichtiger Helfer bei einem medizinischen Notfall zuhause. Sie ist bei Rettungskräften bekannt und enthält alle wichtigen Informationen zum Patienten, so dass in Notsituationen noch besser und schneller reagiert werden kann.

Die beiden Vorstände der Bürgerstiftung Baden-Baden, Ankica Rukavina und Dr. Walter Klingler, übergaben 100 Notfalldosen an Vertreterinnen der Lebenshilfe.

Übergabe Notfalldosen an unsere Lebenshilfe

 Andrea Moser vom Ambulant Begleiteten Wohnen und Vanessa Schulz, Studentin im Bereich Kurzzeitunterbringung KuLe, nahmen die Notfalldosen stellvertretend in Empfang. 

Gerade, wenn Menschen mit Behinderung selbstständig wohnen, sind die Notfalldosen sehr sinnvoll, denn in einer Notsituation sind viele Menschen nicht fähig oder nicht orientiert genug, um alle notwendigen Angaben zu machen. 

Die Dosen werden auch über andere Bereiche des Edith-Mühlschlegel-Hauses verteilt. Aufgrund der Corona-Einschränkungen erfolgte die Übergabe ohne weitere Personen. Der Einladung von A. Moser, nach Pandemiezeiten auf einen Kaffeebesuch vorbeizukommen und einige Empfänger der Notfalldosen kennenzulernen, nahmen beide Vorstände gerne an.

In den Dosen ist ein Merkblatt zum Ausfüllen, im Notfall kann dann der Arzt oder Sanitäter wichtige Angaben finden. Die Dosen werden immer im Kühlschrank aufbewahrt. Dies soll jeder so machen, damit die Dose schnell gefunden wird. 

Jan Metzinger und Martin Huber beim Ausfüllen des Merkblattes

Die Fotos zeigen Jan Metzinger, Student ABW, das Merkblatt mit Klient Martin Huber ausfüllend. 

Andrea Moser

Martin Huber mit seiner Notfalldose

April 2020 - Masken selbstgenäht von ABW Klienten!

Frau Grenner, Klientin des ambulanten Wohnens in Baden-Baden, hatte die Idee Schutz-Masken selbst zu nähen. Mangels einer Nähmaschine suchte sie nach händischen Anleitungen im Internet.

Gemeinsam mit einer Begleiterin schnitt sie den Stoff zu und folgte dann Schritt für Schritt der Anleitung. Nach eineinhalb Stunden war die Mund-und Atemschutzmaske fertig. Stolz trägt sie diese beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auch Frau Kolkmann, Klientin im Service Wohnen Sandweier, hatte den Wunsch ihre Maske selbst zu nähen. Im Rahmen ihrer Ausbildung zur Hauswirtschaftsfachpraktikerin sollte während der schulfreien Zeit eine Maske angefertigt werden. Die Art und Weise war völlig ihr überlassen. Mit viel Motivation und Freude nähte sie gleich zwei Masken von Hand.


S. Frühe

Neujahrsempfang 02.01.2020

Mit einem Neujahrsempfang am 02.01.2020 im Wohntreff ABW im Edith-Mühlschlegel-Haus, begrüßten wir das Neue Jahr 2020.
Auch das Brezelwürfeln erfreute die Klienten und Begleiter, es gab auch frohe Gewinner.

Andrea Moser

Nikolaus auf dem Merkur

Hoch oben auf dem Merkur fand am 07.12.2019 eine Nikolaus Veranstaltung der Stadtwerke Baden-Baden statt.

Das ABW Baden-Baden / Sandweier unterstützte die Aktion mit selbstgebackenem Kuchen und Punsch.
Die Stadtwerke stellten dazu eine schützende Hütte zur Verfügung, denn das Wetter war recht stürmisch und winterlich kalt.

Die Klienten haben mit Hilfe der Begleiter Kuchen und Punsch vorbereitet und das machte auch Spaß. Vielen Dank an die Organisatoren der Stadtwerke für die Einbeziehung unserer Lebenshilfe. Gerne informieren wir interessierte Leute über Angebote des ABW.

Andrea Moser

Weihnachtsfeier im ABW

Die Weihnachtsfeier 2019 der Klienten und Begleiter des ABW Baden-Baden / Sandweier war eine fröhliche Veranstaltung.
Am 05.12.2019 wurde im Restaurant Looping, am Segelflughafen Baden-Oos, musiziert, gesungen, Ehrungen verteilt und auch sehr lecker gegessen. Selbst der Nikolaus kam vorbei und brachte einen Krabbelsack. In guter Stimmung endete die Feier und stimmte alle auf die kommenden Weihnachtstage ein.

Andrea Moser

Gänsetaxi im Servicewohnen Sandweier am 13.12.2019

Wir, die Klienten des Servicewohnens Sandweier, hatten einen wahren Gaumenschmaus. Dieser Gaumenschmaus bestand aus Gänsebraten, Klösen, Rotkraut und Maronensoße. Wir bedanken uns sehr herzlich beim Lions-Club Baden-Baden, der uns dieses Festmahl ermöglichte. Es hat uns alle wirklich sehr gefreut. In gemütlicher Atmosphäre haben wir den Abend sehr genossen.

Autorin: Sandra Maier - Co-Autor: Matthias Karcher

Flammkuchenessen im Elsass

Schon länger war es der Wunsch gewesen anstatt des Samstagskochens einmal einen kulinarischen Ausflug zu unternehmen. Am 23.11.2019 war es soweit und eine neunköpfige Gruppe von ABW’lern aus Baden-Baden und Sandweier machte sich gemeinsam auf den Weg nach Frankreich.

Dort wollten wir die französische Küche ausprobieren. Unser Weg führte uns in das „La Couronne“ nach Roeschwoog. Ein bisschen hektisch geht es hier zu, das Restaurant war schnell bis auf den letzten Platz gefüllt. Schnell wussten wir warum: Die verschiedenen Flammkuchen sind superlecker.

Die süßen Apfelflammkuchen am Ende schmeckten uns allen am besten. Um eine tolle Erfahrung reicher fuhren wir später wieder zurück ins Badische.

Cite-Stadtteilfest Baden-Baden

Am 22.09.2019 fand in Baden-Baden das Citéfest statt. Mit von der Partie war auch die Lebenshilfe mit der Coctailbar von Coctail eMotion.

Wir hatten einen schönen Spätsommertag erwischt. Nach dem gemeinsamen Aufbau am Pariser Platz, zusammen mit einigen hier ansässigen Unternehmen, freute sich unser Helferteam auf das Kommen zahlreicher Gäste.

Es waren einige Dinge geboten. Wir durften die Tanzgruppe der Lebenshilfe als Showact begrüßen, die uns mit einer tollen Aufführung begeisterte. Und für alle Fußballfans war natürlich der Besuch der beiden KSC-Spieler Marvin Pourie und Jannis Hanek das Highlight.

Ein Lob geht an die Helfer vom ABW, Nicolai, Gaby, Alexander, Jutta, Daniel und Wolfgang.

Bildungsveranstaltung - Wie entsteht eine Fernsehsendung?

Im April konnten wir an einer Aufzeichnung der Sendung "wer sagt die Wahrheit" im SWR teilnehmen.
Das war sehr interessant und aufregend.
Eine Dame des SWR hat uns und andere Gäste begrüßt und uns erklärt, wann wir klatschen sollen und wann wir ruhig sein müssen.

Die Kameramänner habe schwere Arbeit, es gibt auch Leute die die Kabel tragen. Es gibt eine sehr große Schwenkkamera und viele kleine.
Diese fahren alle auf Rädern.
Ein Regiseur sitzt im Regieraum und sagt durch den Lautsprecher Anweisungen.

Wir haben die Kandidaten und die Prominenten ganz nah gesehen,
Smudo hat uns die Hand zur Begrüßung gegeben.
In der Pause gab es ein Glas Sekt oder Saft und eine Brezel ohne Butter.

Es war super! Wir gehen wieder mal hin, wenn wir Karten bekommen.
Jutta, Daniel, Marcin, Andrea

Aktuelles

Termine

Keine Einträge vorhanden

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V