Banner
Logo "Wir sind eins"

Kooperationen mit Vereinen

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen, die uns und damit unsere Menschen mit Handicap auf verschiedene Art und Weise unterstützen und freuen uns auf weitere tolle gemeinsame Aktionen mit Euch!

laufendhelfen.de

Laufend helfen de

Beim Hornisgrindelauf im Sommer 2009 war es, als wir die Initiatoren von laufendhelfen.de, Rudolf Mahlburg und seine Frau Brigitte, kennen lernten. Seither ist viel ins "laufen" gekommen. Den Auftakt zur Unterstützung der Arbeit unserer Lebenshilfe durch laufendhelfen.de, gab der Eisweinlauf im Dezember 2009 von Offenburg zum Baden-Badener Weihnachtsmarkt.

Wir sind sehr froh und dankbar, dass diese Kooperation nun schon über Jahre hinweg fortbesteht und wir durch Brigitte und Rolf Mahlburg enorme Unterstützung erhalten haben und das nicht nur monetär.

Jährlicher Freundschaftslauf Renchen/ Ulm nach Rheinau/ Linx

Im Juni 2014 waren wir beim nunmehr 5. Freundschaftslauf Renchen/ Ulm nach Rheinau/ Linx mit dabei. Auch Angestellte und Bewohner unserer Wohnstätte Achern liefen bzw. fuhren mit. Viele Läufer liefen für einen guten Zweck und in jedem Jahr werden es mehr. Darüber freuen wir uns natürlich riesig. Gemeinsam mit der Confiserie Schneider aus Kappelrodeck wurde Flammkuchen gebacken und verteilt und für die Getränkeausgabe waren wir wieder verantwortlich. Inzwischen sind wir ein eingespieltes Team und es macht immer wieder viel Freude, dabei zu sein. Die Lebenshilfe ist eine der drei Sozialpartner, die eine Spende von Herrn Mahlburg und Herrn Weber überreicht bekommt.


Jährlicher Eisweinlauf von Offenburg zum Weihnachtsmarkt nach Baden-Baden

Seit 2009 darf unsere Lebenshilfe auf dem Baden-Badener Weihnachtsmarkt auf die Bühne, um eine großzügige Spende vom Verein laufendhelfen.de entgegen zu nehmen. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön von unserer Lebenshilfe an Rolf und Brigitte Mahlburg als Initiatoren und Vereinsgründer.


Partnerstadtlauf Marmoutier nach Obersasbach

Dieser Lauf fand nach 2011 nun 2014 zum zweiten Mal statt und wieder durfte unsere Lebenshilfe eine sehr große Spende entgegennehmen. Auf dem Haxenfest in Obersasbach war Zieleinlauf mit Traktoren, Fahrrädern oder zu Fuß. Ein ganz großes DANKE an Brigitte und Rolf Mahlburg und alle Läufer und Läuferinnen.


TV Bühlertal

Logo TV Bühlertal

Hornisgrindelauf - 10km "Wir sind eins" - Solidaritätslauf

Seit nunmehr 6 Jahren besteht die Kooperation mit der Gemeinde Bühlertal, dem TV Bühlertal und unserer Lebenshilfe. 2009 war es, als wir vom TV Bühlertal eingeladen wurden, am 37. Hornisgrinde-Marathon teilzunehmen.

Anlass war, dass die Firma Schöck Bauteile GmbH zugunsten unserer Lebenshilfe einen 1000 m Schülerlauf ins Leben rief. Die Lebenshilfe beschloss in der Disziplin 10km-Lauf, mit einem "Wir sind eins" - 10km Solidaritätslauf teilzunehmen und mobilisierte Freunde, Bekannte und Angestellte unserer Lebenshilfe. Dieser Lauf ist zwischenzeitlich zur Tradition gewurden und mit jedem Jahr werden es mehr Läufer und Läuferinnen.

Hornisgrindelauf
Hornisgrindelauf
 

Hundseck-Berglauf

Beim jährlichen Hundseck- Berglauf sind wir nun schon seit dem Jahr 2011 mit einem bunten Eröffnungsprogramm dabei. Hier tanzt unser Freizeittreff und heizt den Läufern vor ihrem Start mächtig ein.

2012 war ein besonderes Jahr, denn vom 18. - 20. Mai fand die Senioren-Weltmeisterschaft in Bühlertal statt, organisiert vom TV Bühlertal. Das war ein weiterer Höhepunkt unserer Zusammenarbeit und Freundschaft

Hundsecklauf
Hundsecklauf
 

Wir waren mit unserem Freizeittreff am Start und beim Showprogramm im Haus des Gastes auf der Bühne.
Eine super Idee hatte Jürgen Brügel, der Cheforganisator der WM mit dem Weltmeister - "Wir sind eins" - Joggingbrot. Das wurde in den Filialen von Peter's gute Backstube gebacken und verkauft, und je verkauftem Brot wurde ein Betrag für unsere Lebenshilfe gespendet .

WM Brot
Freizeittreff der Lebenshilfe
 

2014 fand beim Hundseck Berglauf der Special Olympics Fackellauf statt. Das war ein besonderes Erlebnis für unsere Menschen mit Handicap

TV Kappelrodeck

LOGO TV Kappelrodeck

2012 kam der TV Kappelrodeck auf unsere Lebenshilfe zu, um uns von der Idee eines Silvesterlaufs in Kappelrodeck zu berichten. Uns so startete im selben Jahr der 1. Silvesterlauf beginnend in Waldulm. Seither organisieren die Veranstalter des TV gemeinsam mit der Gemeinde Kappelrodeck, allen voran dem Bürgermeister Stefan Hattenbach, einen Jahresabschlusslauf. Die Beteiligung steigt von Jahr zu Jahr und so waren 2014 schon 600 Läufer und Walker mit am Start. Stefan Hattenbach resümierte den Silvesterlauf mit den Worten: "... dass es sich beim Silvesterlauf zwar um ein Sportereignis, vor allem aber auch um ein Gemeinschaftserlebnis handelt. Die gelebte Gemeinschaft von Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen, von Alt und Jung, Fit und Halb-Fit, von Verein, Gemeindeverwaltung und Lebenshilfe ist für die Teilnehmer spürbar. Und deshalb ist die Atmosphäre -auch bei nassen und kalten Füssen- grandios."

SV Oberachern

Fußball verbindet!

Die Kooperation zwischen dem SV Oberachern und der Lebenshilfe der Region Baden-Baden – Bühl – Achern besteht seit 2013 und steht ganz im Zeichen der Inklusion. Menschen mit Behinderung nehmen aktiv am Vereinsleben teil und werden mit verschiedenen Aktionen regelmäßig eingebunden. Man soll sehen, dass Menschen mit Behinderung trotz ihrer teilweise körperlichen und geistigen Einschränkungen in der Lage sind, Fußball zu spielen und das mit großer Freude, Hingabe und Begeisterung.

1. Mannschaft trainiert mit Lebenshilfe-Fußballern

Die Fußballer der 1. Mannschaft des SV Oberachern luden die Fußballmannschaft der Lebenshilfe bereits mehrere Male auf den Waldsportplatz ein und veranstalteten gemeinsame Spaß-Trainings. Beim letzten Treffen schenkten sie ihren Freunden von der Lebenshilfe sogar einen kompletten Satz ihrer Fußball-Trikots.

Inklusives "Wir sind eins" - Fußballturnier

Im Rahmen des Junioren-Hallenturnieres des SV Oberachern wurde 2014 zum ersten Mal ein inklusives „Wir sind eins“ – Fußballturnier ausgetragen und fand großen Anklang bei allen Beteiligten. Menschen mit Behinderungen spielen in gemischten Mannschaften mit den Aktiven des SV Oberachern, wobei Spielfreude und Spaß im Vordergrund stehen. Für Erfolgserlebnisse sorgen – neben vielen schönen Spielzügen und Toren – das nach jedem Spiel stattfindende „Elfmeterschießen“ ohne Torwart. Bei den Zuschauern löst vor allem die Emotionalität und die persönliche Hingabe, mit der die Lebenshilfe-Spieler zu Werke gehen, große Begeisterung aus. So erlebt das Publikum während des Turnieres manch bundesligareifen Torjubel.

Lebenshilfe-Gruppen besuchen Spiele

Verschiedene Gruppen der Lebenshilfe wie zum Beipsiel die Bewohner des Wohnheimes in Achern oder die Fußballgruppe der Offene Hilfen besuchen regelmäßig die Spiele des SV Oberachern und bekommen freien Eintritt.

Werbung und Spenden

In der Stadionzeitung „Blickpunkt“ stellt der Verein der Lebenshilfe kostenlos eine ganze Seite zur Verfügung auf der verschiedene Projekte und Veranstaltungen mit und für Menschen mit Handicap beworben werden können.
2014 spendete der Verein die Hälfte seiner Eintrittsgelder des „Winter-Cup“ an die Lebenshilfe. Außerdem hängt auf dem Gelände des SV Oberachern ein großes Banner mit dem Leitspruch „Wir sind eins – Fußball verbindet“.

Star Care e.V. Baden-Baden

Logo Star Care

Sozialer Aktionstag mit  leitenden Angestellten der Mercedes Benz Werke Rastatt

2010 startet bereits zum 3. Mal der Förderverein Star Care e.V., bestehend aus leitenden Angestellten der Mercedes Benz Werke Rastatt und Gaggenau, für unsere Lebenshilfe einen sozialen Aktionstag. Begonnen hatte diese fruchtbare Zusammenarbeit im Jahre 2005, bei einer Pflasteraktion in unserer Mooslandschule in Ottersweier, zwei Jahre später halfen sie bei der Spielplatzgestaltung in unserem Schulkindergarten in Bühl. 2010 tauschten sie ihre Schreibtische für einen Tag gegen Eimer, Schaufeln, Kappsäge und Pflastersteine und gestalteten die Außenanlage des neuen Lebenshilfe-Zentrums in Baden-Baden.

Star Care
Star Care
Star Care
 

"Wir wollen nicht nur finanziell unterstützen, sondern für den guten Zweck auch immer persönlich aktiv werden", so die Devise von Star Care. Das ist es auch, was diese Aktion ausmacht. Das perönliche Kennenlernen untereinander, nicht nur beim Arbeiten, sondern auch beim gemeinsamen Vespern und zum Feierabend beim gemütlichen Helferfest mit Gesang und dem Auftritt unserer Kleinkunstgruppe.

Gruppenbild

© Lebenshilfe der Region Baden-Baden - Bühl - Achern e.V

facebook